Gruppen Christuskirche Gauting

AK Lateinamerika

Info: Hermann Caesperlein (089-8506147)

Ambulanter Hospizdienst Gauting

Die Hospizhelfergruppe in Gauting betreut ehrenamtlich alte Menschen, Schwerstkranke und deren Angehörige im Raum Gauting. Die Mitarbeiter, die durch Ausbildung qualifiziert sind, versuchen einen Teil der Normalität in das Leben dieser Menschen zu bringen. Sie betreuen derzeit Schwerstkranke zu Hause in Gauting und Umgebung, in der Palliativstation des Kreiskrankenhauses Starnberg, der Asklepiosklinik Gauting,indem sie: diese regelmäßig besuchen und Zeit für sie haben (2-4 h/Woche). Mit ihnen sprechen, zuhören, vorlesen, Musik hören, schweigen. Kleine Aufgaben und spezielle Wünsche erfüllen, die zeitnah weder von Angehörigen noch von Pflegekräften übernommen werden können. Durch wachsendes Vertrauen Einsamkeit und Ängste auffangen.

Sie wissen, dass die Besuchten bis zum letzten Augenblick ihres Lebens wichtig sind.

Deshalb ist alles zu tun, damit sie nicht nur in Frieden sterben, sondern auch bis zuletzt leben können.

Zur Qualifizierung bietet die Ev. Kirchengemeinde Gauting jedes 2. Jahr eine Ausbildung nach dem Celler Modell an.

hospizdienst@christuskirche-gauting.de

Telefon: 089/89556294 (Der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört)
Mobil: 0176/80221943

Koordinatin: Michaela Heinz, heinz@christuskirche-gauting.de
Sprechzeiten im evangelischen Pfarramt: Dienstag 9:00 - 12:30 Uhr

Blau-Kreuz-Gruppe

Selbsthilfegruppe für Suchtkranke oder -gefährdete. Jeder, der Hilfe sucht ist willkommen. Wir schauen nicht auf die Knfession, sondern auf den Menschen. Es gibt keinen Königsweg aus der Sucht und auch keine fertigen Rezepte.

Nur du allein kannst es schaffen - aber du schaffst es nicht allein!

Leitung: Michael Waldecker Tel. 0162-8806411 oder Michaela Brettschneider Tel. 0179-5232403
Termine: Montags 19.30 Uhr

Chor der Christuskirche - Die Chorallen

Leitung und Kontakt: Kirsten Döring-Lohmann (089-8507897)
Dienstag 20:00 Uhr (außer Ferien) im WHH

Diakoniestation Gauting-Stockdorf-Planegg

Ambulanter Pflegedienst
Germeringer Straße 33, 82151 Planegg
Leiter: Elisabeth Gildein

Telefon: 089/899224200
Fax: 089/899224202
diakoniestation-gauting-stockdorf@im-muenchen.de

Engel-Gruppe

Die "Engel" sind eine Gruppe Gautinger Bürgerinnen und Bürger, die sich seit 5 Jahren ehrenamtlich um hilfebedürftige Menschen kümmern. Dabei geht es in erster Linie darum, kranken und älteren Menschen den Alltag zu erleichtern.

Dies kann sein durch Hilfe beim Einkaufen, Briefe schreiben oder Spazierengehen, mit einer Ausfahrt im Rollstuhl oder durch Vorlesen, Besuche und Gespräche. Familienangehörige kranker Menschen können auf diesem Weg entlastet werden. Aber auch Alleinstehende und junge Familien brauchen in Notsituationen jemand, der kurzfristig helfend zur Verfügung steht.

Wir suchen noch mehr Menschen, die bei uns mitmachen! Nähere Informationen bei: Gautinger Insel o89- 45 20 86 77

Evangelischer Kirchenmusik-Verein e.V.

Info: Astrid Pollmann, E-Mail: Astrid.Pollmann@web.de

Kinderchor Do-Re-Mi

Montags: 15.15 Uhr
Astrid Pollmann Tel: 54804671

Kindergottesdienstteam (Vorbereitungskreis)

Pfarrerin Johanna Graeff, Tel: 089-89311123

Internationaler Folkloretanz

Ansprechpartner: Horst Pahnke (089-8503565) Termine: Samstags

Liturgischer Chor

Info: Susanne Styrsky (089-8507097)
Termin: Jeden Sonntag und Feiertag auf der Orgelempore um 09.30 Uhr

Meditatives Tanzen

Info: Renate Bruchner (089-8501428)

Miteinander leben in Gauting

Ansprechpartner: Erika Geipel (089-8509662)

Offene Trauergruppe

Sie haben einen geliebten Menschen verloren. Es ist von einem Moment auf den anderen alles anders geworden. Es hat Ihnen förmlich den Boden unter den Füßen weggezogen. Ihre Pläne und Ziele sind durchkreuzt. Verwandte, Freunde sind meist hilflos. Sie wissen nicht mehr, wie sie mit Ihnen ins Gespräch kommen sollen. Vielleicht sehnen Sie sich danach, nicht mehr so allein zu sein, möchten Ihre Einsamkeit durchbrechen.

Eine Offene Trauergruppe ist ein Ort, an dem Sie Menschen treffen, die wie Sie einen lieben Menschen verloren haben.

Die Gruppe bietet einen geschützten Raum, in dem Sie Ihre Trauer offen zeigen dürfen, all das aussprechen dürfen, was Sie gerade bewegt. Immer wieder erzählen dürfen, was am meisten schmerzt oder für Sie unfassbar ist. Sie dürfen aber auch schweigen, den anderen zuhören, erfahren, daß andere mit ähnlichen Gefühlen, Problemen kämpfen oder hören, wie andere so allmählich wieder Freude, einen neuen Lebenssinn gefunden haben. Trauer allein, aber nicht Konfessions- oder Religionszugehörigkeit ist Bedingung für das Teil-Nehmen und Teil-Geben.

Ansprechpartner: Frau Heidrun Zentraf, Tel. 089-8505498
Termine: Jeder 2. Freitag im Monat um 18.30 Uhr im Kath. Pfarrheim St.Benedikt.

Ökumenischer Gesprächskreis

Etwa 6-8 mal im Jahr treffen sich engagierte Christen der Kirchengemeinden St. Benedikt und Christuskirche zum Ökumenischen Gesprächskreis. Ziel ist es, durch Diskussionsabende, Seminare, Vortagsveranstaltungen namhafter Ökumeniker, Reisen zu ökumenisch bedeutsamen Stätten, usw. den ökumenischen Prozeß "von unten", d.h. von den Ortskirchen her, zu befördern.

Viele ökumenische Angebote in unserem Ort haben schon Tradition und gehen auf Ideen / Initiativen des Gesprächskreises zurück. Wenn auch Sie am Fortschritt der ökumenischen Bemühungen interessiert sind, dann kommen Sie zum Ökumenischen Gesprächskreis!

Ansprechpartner: Hermann Ruckdeschel (089-8503022)

Sehen und Wandern

Info: Marianne Fürnrohr (089-8502749)

Treffpunkt Senioren

Termine: jeweils letzter Dienstag im Monat von 15.00 bis 17.00 Uhr

Treffen der Jugend

Termine: Mitarbeiterrunde (MA) jeweils am 1. Mittwoch im Monat (außer in den Ferien) um 19.00 Uhr im Café

Wöchentlicher Handarbeitskreis

Info: 089-8507954